Ein Experiment oder Ich lese gerade: “The Unbecoming of Mara Dyer” von Michelle Hodkin

Kategorie: Dit & dat, Lit-Intermezzos, Up(to)date | 2 Nestgeflüster

Mein Lesefluss ist derzeit wirklich gut.  Auch meine momentan eher dürftige Gesundheit läd eher zum Schmöckern als Rezis schreiben ein. In den nächsten Tagen wird das aber nachgeholt. *hust* 
Zurück zum Lesen. Ja, so ein schönes Buch und ich bin richtig gefesselt. Nun stellte sich mir die Frage: Soll ich es trotz Lesehoch wagen und ein mir vollkommen unbekanntes Buch zur Hand nehmen? “The Unbecoming of Mara Dyer” zog ich in den letzten Monaten immer wieder aus dem Regal, habe über das Cover gestrichen (WAS für ein Cover :P ) und es dann doch wieder zurückgestellt. Die 464 Seiten auf Englisch haben mich immer wieder zögern lassen. Englisch lesen ist jetzt nicht das große Problem, aber ich lese sonst eher Bücher bis etwa 300 Seiten (Ausnahme “Divergent”). Aber gut, was solls. Thriller meets Paranormales meets Liebesgeschichte. Keine schlechten Voraussetzungen. Also, werde ich wohl ins kalte Wasser springen…

 

 

The Unbecoming of Mara Dyer

 

 

Die Autorin:

Michelle Hodkin wuchs im Süden Floridas auf und ging später aufs College nach New York. Für ihr Jura Studium ging Michelle danach auf die Universiät von Michigan.
“The Unbecoming of Mara Dyer” ist Michelle Hodkins Debütroman und erschien im September 2011 bei Simon & Schuster Books. Die Fortsetzung “The Evolution of Mara Dyer” erscheint im Herbst 2012. Michelle lebt heute in Charleston, South Carolina. Mehr Infos gibt es auf ihrer Website www.MichelleHodkin.com und ihrem Blog http://www.michellehodkin.blogspot.de/ .
 

 

Kurzbeschreibung:

Die junge Mara Dyer glaubt nicht, dass das Leben noch seltsamer werden kann nachdem sie in einem Krankenhaus ohne jegliche Erinnerung daran aufwacht, wie sie eigentlich dort hin kam. Doch es kann. Sie glaubt, es muss mehr hinter dem Unfall stecken, welcher ihre Freunde getötet hat während sie myseriöserweise ohne Verletzungen davon kam. Tut es. Und Mara glaubt nicht, dass nach allem, was sie durchgemacht hat, sie sich nochmal verlieben kann. Doch da liegt sie falsch.

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    2 Nestgeflüster zu “Ein Experiment oder Ich lese gerade: “The Unbecoming of Mara Dyer” von Michelle Hodkin”

    1. Lariel am 26. April 2012 um 16:47 Uhr

      Habe mir auch, da ich schon 7 Bücher “intus” für den Monat habe, Die for me aus dem regal gezogen und mich and as Englische gewagt. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch, hoffe, dass es dich fesselt! :) Bin selbst ja am überlegen, ob ich es haben möchte, zögere aber tatsächlich eher wegen dem englisch lesen und der Dicke ^^

    2. Captain Cow am 26. April 2012 um 09:10 Uhr

      Aw, toll, dass du das Buch liest. Ich habe viele schlechte Rezensionen dazu gelesen, mir hat es aber aus irgendeinem Grund außergewöhnlich gut gefallen. Ich lese zwar öfter mal auf Englisch, aber hierbei fand ich die Sprache wirklich nicht schwer und die Seiten flogen nur so vorbei. Vielleicht ergeht es dir ja ähnlich :)
      Viel Spaß beim Lesen!

    Hinterlasse eine Antwort