Meine [Lese]Statistik Oktober & November 2015

Kategorie: Monatsgesang, Up(to)date | 2 Nestgeflüster

Unglaublich, wie sehr ich die Statistik-Beiträge in diesem Jahr hab schleifen lassen. Das ärgert mich selbst ungemein. Vorsatz für das neue Jahr ist also, definitiv wieder fleißiger dabei zu werden. Mal sehen, wieviel ich jetzt noch aus den Vormonaten zusammen bekommen. Here we go!

 

Gelesen – Oktober

 

gelesen_Okt. 2015

 

DAS INSTITUT DER LETZTEN WÜNSCHE (4,25*) / LEGEND – SCHWELENDER STURM (4,5*) – Reread / ICH HAB MICH NIE SO LEICHT GEFÜHLT (4,5*) / HIER UND JETZT (3,5*)

 

  • in Bücher: 4
  • in Seiten: 1.431

 

 

Gekauft, geliehen und zur Rezension

  • „Legend – Berstende Sterne“ von Marie Lu
  • „Ich hab mich nie so leicht gefühlt“ von Lynda Mullaly Hunt
  • „Black Blade I“ von Jennifer Estep
  • „Die wirklich Wahrheit“ von Dan Gemeinhart
  • „Hier und jetzt“ von Autumn Doughton
  • „Harry Potter“ Schmuckausgabe
  • „Six of Crows“ von Leigh Bardugo
  • „The Scorpio Races“ von Maggie Stiefvater

= 8 Bücher 

 

Genaueres zu meinen Oktober-Zugängen gab es im Warteschleifen-Beitrag.

 

 

Monats-Highlight Oktober

Der Oktober brachte den Auftakt der Legend-Leserunde mit sich. Obwohl ich dieses Mal sehr viel mehr Spaß dabei hatte, den ersten Band noch einmal zu lesen, entschied ich mich für ein anderes Highlight. Die Wahl fiel auf ein kleines Buch, welches ich aber als besonders wertvoll sehe. In ICH HAB MICH NIE SO LEICHT GEFÜHLT wird an bedingungslose Nächstenliebe und Unterstützung appelliert. Und deshalb wird dieser Titel zur Auswahl meiner Topbücher des Jahres 2015 gepackt.

 

Highlight Oktober 2015_Collage

 

 

Kino & Co.

gesehen_Oktober 2015

UNBREAKABLE KIMMY SCHMIDT – Im Oktober habe ich die Serie begonnen, aber noch nicht beendet. Vielleicht schaffe ich es im Weihnachtsurlaub das zu ändern.

JURASSIC WORLD – Skeptisch war ich zunächst, wurde jedoch sehr angenehm überrascht. Witzige Dialoge, tolle Darsteller und natürlich viele Dinos. Der Jurassic Park lebt weiter!

 


 

Gelesen – November

 

gelesen_November 2015

 

TROUBLEMAKER – SURVIVING HOLLYWOOD AND SCIENTOLOGY (4*) / LEGEND – SCHWELENDER STURM (5*) – allg. Review folgt / ZWISCHEN UNS NUR DER HIMMEL (2,5*)

 

  • in Bücher: 3
  • in Seiten: 1.120

 

 

Begonnen

 

begonnen_November 2015

 

 

Gekauft, geliehen und zur Rezension

  • „Die unsichtbare Bibliothek“ von Genevieve Cogman
  • „Zodiac“ von Romina Russell
  • „Throne of Glass – Die Erwählte“ von Sarah J. Maas
  • „Abschied für immer und nie“ von Amy Reed
  • „Love and Confess“ von Colleen Hoover
  • „Versehentlich verliebt“ von Adriana Popescu
  • „Nacktschnecken“ von Rebecca Martin
  • „Alle unter einer Tanne“ von Lo Malinke
  • „A Madness so Discreet“ von Mindy McGinnis
  • „To Kill a Mockingjay“ von Lee Harper

= 10 Bücher

 

Genaueres zu meinen November-Zugängen gab es im Warteschleifen-Beitrag.

 

Monats-Highlight November

Der vorletzte Monat des Jahres war nicht allzu spektakulär. Die Biografie von Leah Remini hat mich, zu meiner Überraschung, sehr gefesselt. Aber es war dann der zweite Teil der Legend-Trilogie. LEGEND – SCHWELENDER STURM, welche mich wirklich überzeugt und begeistert hat. Im nachhinein ist man immer schlauer und ich bin so froh, dass wir die Leserunde gemacht haben. Day und June haben mich heiß-kalt erwischt.

 

 

 

Kino & Co.

gesehen_November 2015

 

DER MARSIANER – Obwohl ich das Buch bis jetzt noch nicht weiter gelesen habe, musste das Kino Date mit Anja für den Marsianer einfach sein. Da ich keine Vergleichsmöglichkeit hatte, wurde so beurteilt. Unheimlich spannend, witzig. Eine tolle Leistung von Matt Damon. Ich glaube aber, Anja wird mir da zustimmen.

FÜR IMMER ADELINE – Eigentlich wollte ich diesen Film schon im Kino schauen, hat aber nicht geklappt. Also war Heimkino angesagt. Wie talentiert Blake Lively ist, weiß ich dann mal jetzt. Sie verkörpert die Figur Adeline mit zeitloser Eleganz. Genauso, wie es sein sollte. Ich fand den Film nicht komplett überragend, aber überaus magisch und romantisch.

DUFF – Ein Film, der mit der Buchvorlage nicht mehr allzu viel zutun hat, aber die Message wurde dennoch übertragen. Ich fand es unterhaltend. (Review Link unten)

JESSICA JONES – Wer hat die Serie im November eigentlich nicht weg gesuchtet?! Innerhalb weniger Tage habe ich die dreizehn Folgen inhaliert. Unheimlich klasse inszeniert mit einer sehr ungewöhnlichen Heldin und einem psychisch kaputten David Tennant. Klasse! Freue mich auf den Ableger und wenn eine zweite Staffel kommt, bin ich natürlich wieder fleißig am Suchten.

MOCKINGJAY PART II – Lange haben Anja und ich drauf hingefiebert. Den großen Kinobesuch hatten wir dann für meinen Geburtstag fest eingeplant. Tatsächlich war Daniela, die „mal eben“ in meine Stadt kam, dann die dritte im Bunde (mehr s. unten). Witzig ist ja, dass obwohl wir alle die Bücher und somit das Ende kennen, trotzdem im Sitz zusammen zuckten und die Hände vors Gesicht gelegt. Ein sehr gelungenes Finale!

 

 

Der November sonst so im Nest…

  • Herbstliche Gemütlichkeit. Bei strahlendem Sonnenschein gab es kleine Ausflüge an den Rhein.
  • Adeles neues Album ist erschienen. Und natürlich wurde sich drauf gestürzt.
  • Meine erste Film-Review ging online.
  • Nach langer Pause wurde das erste We ♥ books Spezial im Nest wieder veranstaltet.
  • Zu meinem Geburtstag am Ende des Monats gab es kleine schöne Überraschungen…und die ganz große. Nach wochenlanger Heimlichtuerei, wurde ich mit einem Besuch von Daniela vollkommen geplättet. Daniela war vom fernen Nürnberg angereist. Mit so etwas rechnet man nicht wirklich, wenn die Frau Brösel eigentlich gerade umzieht. Ich war also milde gesagt von den Socken. Wir verbrachten einen sooo schönen Tag zusammen beim Bücher Shopping (natürlich), Kinobesuch (Mockingjay II), viel Schnatterei und leckerem Sushi. Worte reichen dafür nicht, Mädels!

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    2 Nestgeflüster zu “Meine [Lese]Statistik Oktober & November 2015”

    1. Sebastian am 27. Dezember 2015 um 23:30 Uhr

      Ich musste mich bei den deutschen Legend-Titeln erstmal orientieren welcher Band das jeweils ist, das ist im Original deutlich einfacher 😀

      Ich bin dann ja mal gespannt was du zum Abschlussband sagst, für mich persönlich war es der schwächste Teil der Reihe aber ich hab da auch schon andere Meinungen gehört.^^

      Bei „Jessica Jones“ bin ich über mich selbst ein wenig überrascht dass ich mir die Serie so gut einteilen konnte, ich hab nämlich immer noch vier Folgen vor mir und bin da nicht ganz so rasant durchgesuchtet wie alle anderen. Vielleicht liegt das aber auch daran dass mir die Serie zwar gut gefällt aber bei mir nicht so wirklich der Suchtfaktor aufkommt, sodass ich meistens immer nur eine Folge gucke.

      Das Mockingjay-Ende fand ich auch sehr gelungen, das mochte ich aber auch schon im Buch sehr. Ich find’s einfach gut dass es hier nicht das typische „Alle sind glücklich“-Ende gibt sondern irgendwie keiner ohne Verluste aus der Geschichte herausgekommen ist, dadurch fühlt sich das Ende irgendwie realistischer an.

      Den Marsianer will ich auch unbedingt noch sehen weil ich das Buch so grandios fand aber ich fürchte da muss ich dann wohl bis zum DVD-Start warten, hab’s im Kino leider verpasst…

      • Sandy am 30. Dezember 2015 um 13:53 Uhr

        Ach ja, ich wollte noch eine allg. Review zu allen drei Bänden schreiben. Mal schauen, ob ich das noch im alten Jahr schaffe.
        Schwach fand ich den finalen Teil nicht, aber ich kann verstehen, wenn das andere so sehen.

        Bin eigentlich ganz froh, Jessica Jones größtenteils am Stück gesehen zu haben. Wenn mir eine Serie gefällt (und das ist nicht oft so), dann muss ich sie auch suchten. 😀

        Ja, Mockingjay war super umgesetzt, wobei das Ende im Film schon etwas weniger dunkel war wie im Film. Der Marsianer war wirklich toll! Sehr spannend und ich wusste ja nicht, wie das Ende ist, da ich das Buch noch nicht gelesen habe.

    Hinterlasse eine Antwort