Dieses Buch bleibt im Regal – #1/2017

Kategorie: Dit & dat, Up(to)date | 3 Nestgeflüster

Eine Aktion von Damaris liest.

Jeden Monat schaue ich gerne auf Damaris Blog vorbei, um zu sehen, welches Buch sie wieder für ihre Aktion »Dieses Buch bleibt im Regal« rausgepickt hat. Eine schöne Geste, wie ich finde, um den Blick auch auf lieb gewonnene vergangene Bücher zu werfen. So oft schreibt man über die aktuellsten oder kommenden Novitäten. Hier werden ältere „Schätze“ geborgen.

Nachdem ich vor kurzem auch in meinem Beitrag »Von Buchreihen die uns auch nach Jahren nicht loslassen…« einen melancholischen Blick zurück geworfen hatte, dachte ich mir, ich schließe mich Damaris an. Lange Rede, kurzer Sinn: dies ist meine erste Wahl!

 

 

Meine Wahl ist ziemlich schnell auf Kai Meyers fantastischer Arkadien-Trilogie und somit den Auftakt ARKADIEN ERWACHT gefallen. Diese Jugendbücher zählen tatsächlich zu meinen absoluten Lieblingsbüchern des Autors. Ich erinnere mich noch ziemlich genau, wie begeistert ich von dem Mix aus uraltem fantastischen Mythos und der Kampf zwischen zwei sizilianischen Mafia-Dynastien war. Und mitten drinnen die verbotene Liebe zwischen Alessandro und Rosa. So ein bisschen wie Romeo und Julia. Nur viel abgefahrener.
Während der erste Teil noch etwas zurückhaltend, aber dennoch stark begann, peitschten mir die Geschehnisse in den Folgebänden regelrecht um die Ohren. Da wurde mitgefiebert und gekämpft bis zum großen Showdown in ARKADIEN FÄLLT. Wahnsinn! Wehmütig ließ Kai Meyer nicht nur mich, sondern viele andere Leser, zurück.
Solche Geschichten dürfen auf keinen Fall aus meinem Regal verschwinden. Die Idee, die Figuren, das Setting: das Paket war perfekt geschnürt. Einen Re-read könnte ich mir hier definitiv irgendwann vorstellen.

 

Zum Buch…

Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten – der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist …
Textquelle: Carlsen Verlag

 


 

Dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann …

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse Damaris auf ihrem Blog unter ihrem eigenen Beitrag deinen Link im Kommentarbereich. Sie freut sich ganz bestimmt riesig und stöbert auch gerne!
  • Es ist kein Problem, mal mitzumachen und dann auch mal auszusetzen. Der Beitrag kann (muss aber nicht) bis zum 15. eines Monats online gestellt werden. Wie gesagt, Damaris überlässt es jedem wie er/sie mag. Es soll Spaß bringen und ggf. zum Austausch anregen.

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    3 Nestgeflüster zu “Dieses Buch bleibt im Regal – #1/2017”

    1. Corly am 9. September 2017 um 11:28 Uhr

      Huhu,

      Arkadien war leider gar nicht meins. Ich hab es abgebrochen und mittlerweile hat es sicher einen neuen Besitzer, denn im Offenen Bücherschrank, wo ich es reingetan habe, befindet es sich nicht mehr.

      Ich hab auch noch mitgemacht.

      Hier ist mein Beitrag:

      https://lesekasten.wordpress.com/2017/09/09/dieses-buch-bleibt-im-regal-10-11-august-september-bitter-sweet-water-air/

      LG Corly

    2. Damaris am 20. August 2017 um 12:11 Uhr

      Liebste Sandy,
      OH JA JA JA! Bei der Arkadien-Trilogie schließe ich mich komplett deiner Meinung an. Diese Geschichte! Diese Atmosphäre! Ich weiß noch, dass ich ab Beginn fasziniert war. Manchmal war die Handlung ganz schön abgefahren, hat mich völlig gefangen genommen. Gerade jetzt würde ich die Bücher am liebsten sofort wieder lesen. Für mich sind sie auch ganz ganz stark und bleiben definitiv im Regal.
      Grüße dich lieb,
      Damaris

      • Sandy am 22. August 2017 um 08:57 Uhr

        Liebe Damaris,
        an einen Re-read habe ich hier auch gedacht. Man bekommt richtig Lust drauf, sobald man sich die Bücher wieder genauer anschaut.
        Man hatte wirklich beim lesen das Gefühl mit Rosa bei all den Verrücktheiten, die auf sie einprasselten, durchzudrehen. Eine durchwegs (wahrhaft) fantastische Trilogie! <3

        Sonnige Grüße an dich,
        Sandy

    Hinterlasse eine Antwort