[I challenge you] SuB Abbau Extrem 2016 – die Teilnahme!

Kategorie: Dit & dat, Up(to)date | 0 Nestgeflüster

subabbauextrem2016b

Vector designed by Freepik

 

Wer kennt es nicht: den Vorsatz im neuen Jahr alles besser zu machen?! Als Buchblogger setzt man sich natürlich auch seine Ziele. Mal sind es mehr, mal weniger. Im letzten Jahr verzichtete ich grundlegend auf große Challenges. Für dieses Jahr hatte ich mir das eigentlich auch vorgenommen. Wie sehr ich mich jetzt dagegen entschieden habe, hebt sich oben im Wort >extrem< hervor. Die Anmeldung zum SuB Abbau Extrem 2016 von Daniela und Anja ist jedenfalls getätigt. Wer mich kennt weiß, dass ich bei dieser Challenge auf ganzer Linie scheitere.

Mit monatlich jeweils 2 Abgängen habe ich mir kein über-ambitioniertes Ziel gesteckt, allerdings ist es für meine Verhältnisse mutig. Zusätzlich kann man jeden Monat noch Lose sammeln, die es aber nur gibt, wenn man die jeweilige Aufgabe erfolgreich (!) erfüllt hat. Wer das ganze Jahr besonders glänzt und diszipliniert ist, bekommt am Ende des Jahres sogar noch einen Preis von den beiden Mädels. Nun ja, ich mache eher aus masochistischen Gründen mit, denn ich quäle mich ja gerne.

Alle weiteren Infos zur Challenge, sowie das Anmeldeformular findet ihr auf den Blogs der beiden (hier und dort).

 

Und nun heißt es: lasset die Spiele beginnen!

 


 

Monatsaufgaben

 

Januar:

Kaufe/Erhalte nur so viele Bücher, wie du bei der Challenge als Abbauziel angegeben hast.

Wenn du z. B. einen monatlichen Abbau von 1 angegeben habt, darfst du im Januar nur ein Buch neu dazu bekommen, um das Zusatzlos zu erhalten. Vorbestellungen, die ihr noch im alten Jahr getätigt habt, zählen zwar als SuB-Aufbau, wenn sie im Januar eintreffen, aber nicht für die Monatsaufgabe. Das konntet ihr ja schließlich nicht vorher wissen. 😉

Vorbestellungen, die ihr noch im alten Jahr getätigt habt, zählen zwar als Subaufbau, wenn sie im Januar eintreffen, aber nicht für die Monatsaufgabe. Konntet ihr ja schließlich nicht vorher wissen 😉

 

FEBRUAR:
Buchkauffrei! Der Name ist pauschalisiert, denn es beinhaltet das Kaufen, Leihen, Schenken und sogar Gewinnen von Büchern. Erhaltet keine Bücher, egal wie. Ausnahme: Ihr habt im Februar Geburtstag, da könnt ihr ja nichts für Buchgeschenke. Weiterhin zählen natürlich auch keine Vorbestellungen, die bereits im letzten Jahr getätigt wurden.

 

MÄRZ:
Es sind nur März-Neuerscheinungen erlaubt! Ganz einfach also: bekommt im März nur Bücher, die auch März 2016 erscheinen. Das schließt ALLE Bücher mit ein, egal wie sie den Weg zu euch finden. Wie immer ausgeschlossen sind Vorbestellungen, die ihr bereits 2015 getätigt habt.

 

APRIL:
Lest nur Bücher mit maximal 300 Seiten! (Bei E-Books steht die Seitenzahl bei den E-Readern meist schon unten mit dabei, falls nicht, gilt die Seitenanzahl der evtl. existierenden Printausgabe des Buches. Ansonsten gilt auch die „entspricht ca. XY Seiten“-Angabe in den Shops, in denen ihr eure e-Books erwerbt.)

 

MAI:
Poststreik! Kauft eure Bücher nur offline* und pro Shoppingtour/Tag auch nur ein einziges. Ob ihr in einer Buchhandlung, einem Kiosk, im Supermarkt oder ganz woanders zuschlagt, ist uns dabei egal. Wichtig ist nur, dass ihr das gedruckte Buch sofort an der Kasse zahlen und mit nach Hause nehmen könnt. Jap, Downloads sind somit tabu.

 

JUNI:
Erstellt eine Leseliste für Juni. Die Anzahl der Bücher auf dieser Liste richtet sich nach euren gelesenen Büchern im Mai. Es müssen mindestens halb so viele Bücher sein, wie ihr im Mai gelesen habt. Bei ungeraden Zahlen bitte aufrunden. Beispiel: ihr habt im Mai 7 Bücher gelesen, dann erstellt ihr eine Leseliste mit 4 Büchern. Gerne könnt ihr natürlich auch mehr Bücher aussuchen. Bedenkt aber, dass ihr die Bücher dann auch alle lesen müsst, um das Zusatzlos zu erhalten!

 

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    0 Nestgeflüster zu “[I challenge you] SuB Abbau Extrem 2016 – die Teilnahme!”

    Hinterlasse eine Antwort