Meine [Lese]Statistik August 2016

Kategorie: Monatsgesang, Up(to)date | 4 Nestgeflüster

Es konnte mich in den letzten Monaten nichts so richtig packen, was mit dem Blog zutun hat. Der Sommer hielt mich also eher vom PC fern. So etwas nennt man Sommerloch, das hoffentlich (!!) durch ein herbstliches Hoch abgelöst werden wird. Ganz untätig war ich aber nicht.
Mit einer lieben Kollegin habe ich einen Buchclub jenseits des www gegründet. Wir sind insgesamt fünf Mädels (darunter auch Anja). Das erste Schnuppertreffen war ein Erfolg. Kann ja auch anders laufen, aber bei uns passt es zwischenmenschlich schon mal gut. Unsere erste Lektüre – Die Vegetarierin – wurde auch gelesen und wir werden in Kürze bei unserem Buchschnack sicher einiges dazu zu sagen haben. Was sonst so im August lief bzw. nicht lief, das kann man folglich nachlesen.

 

Gelesen

 

gelesen_august-2016

 

DIE (BEINAHE) GRÖSSTE LIEBESGESCHICHTE DES UNIVERSUMS (4.25*) / JACKABY #1 (4.5*) / JACKABY – THE MAP #1.5 (4.5*) / WIR WAREN KEINE HELDEN (3.5)

 

 


 

Bekommen – gekauft, geliehen & zur Rezension

 

  • „Schwestern der Wahrheit“ von Susan Dennard
  • „Sturmflimmern“ von Moira Frank
  • „Vor uns das Leben“ von Amy Harmon
  • „George“ von Alex Gino
  • „Milchmädchen“ von G.R. Gemin
  • „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ von Ulla Scheler
  • „Fast genial“ von Benedict Wells
  • „Die Geschichte von Regen und Sturm“ von Ann M. Martin

 

Zum ganzen Beitrag der Neuzugänge geht es hier.

 


 

Monats-Highlight August

Der achte Monat des Jahres war in gewähltem Lesestoff zwar gut, aber es war kein richtiger Oberknaller dabei. Am meisten Spaß hatte ich beim lesen von JACKABY. Die Epoche/das Setting, die interessanten vielschichtigen Figuren und eine Welle von grausamen Morden. Da ist definitiv noch was drin und ich hoffe sehr, dass der deutsche Verlag Jackaby und Abigail Rook treu bleibt. Link zur Rezi siehe oben.

27881842

 


 

Gesehen – Kino & Serie

 

gesehen_august-2016

 

IF I STAY – Mal nach langer Zeit wieder in den Player geschoben und es ist immer wieder so schön [traurig].

GHOSTBUSTERS – Von den Urfans der alten Ghostbusters-Filme wurde die neue weibliche Besetzung nahezu gesteinigt. Daher war ich schon fast auf eine herbe Enttäuschung eingestellt. Die blieb aber aus, denn Anja und ich haben uns die OV angesehen, und waren geradezu verzückt. Unbedingt anschauen!!

DEADPOOL – Eine Weile habe ich mich vor dieser Marvel-Figur versteckt, aber irgendwie kommt man doch nicht an ihn vorbei. Amüsant, seeehr derbe und blutig. Ryan Reynolds als vulgärer, Sprüche klopfender Anti-Held.

SUICIDE SQUAD – Diesen Streifen habe ich, wie viele andere, sehnsüchtig erwartet. Als Fan von Jared Letos Schauspielkunst, war ich ganz scharf darauf, ihn als Joker zu sehen. Der Trailer versprach unheimlich viel, aber der Film enttäuschte mich (trotz 3D) dann ziemlich. Leto hatte im Film letzlich zwei bis drei Auftritte, der Rest fiel wohl der Schere zum Opfer. Irgendwie wartete ich die ganze Zeit auch auf eine Art Handlung, aber die Macher wollten nicht in die Tiefe gehen und griffen lieber mehr in die Action-Kiste. Angetan war ich  sehr von Harlequin-Darstellerin Margot Robbie, der Rest des Cast blieb mir allerdings viel zu blass.

 

 


 

Sonstiges im Nest…

 


 

The Outside…

  • Internationale Kinderbuchverlage über die Deutsche Branche LINK
  • Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2016 wurde veröffentlicht LINK
  • Das Drehbuch zum Sequel von Fantastic Beasts wird von J. K. Rowling geschrieben. Regisseur David Yates
    übernimmt die Regie LINK Und Zoe Kravitz hat sich eine Rolle schnappen können LINK
  • Daisy Ridley wird in der Adaption zu Patrick Ness‘ „A Chaos Walking“ zu sehen sein LINK
  • Ruta Sepetys führte ein tolles Interview mit der Washington Post über ihr bewegendes neues Buch „Salz für die See“ LINK
  • Autor George R.R. Martin hat ein neues TV-Projekt an der Angel LINK
  • Brösel berichtete in einem tollen Beitrag mehr über den Königskinder Verlag, und interviewte Verlagsleiterin Barbara König LINK
  • Nach dem Elias & Laia Sequel ist noch nicht Schluss. Sabaa Tahir schloss um die beiden Figuren einen Vertrag für zwei weitere Bücher ab. LINK
  • Autor Ransom Riggs machte eine Besichtigungstour am Set zur Verfilmung „Die Insel der besonderen Kinder“ LINK
  • Jared Leto wird im Blade Runner Sequel dabei sein LINK
  • Und zum Schluss wurden meine Gebete erhört. Stranger Things geht in die zweite Runde. BOYA! LINK

 

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    4 Nestgeflüster zu “Meine [Lese]Statistik August 2016”

    1. Jasmin am 20. September 2016 um 19:05 Uhr

      Hallo Sandy,

      ich hatte ein ganz gewaltiges „Sommerloch“, das sich bei mir allerdings in etwa ein Jahr hingezogen hat. Immer mal wieder hatte ich nur hier und da sporadisch was gebloggt, aber jetzt macht es mir wieder richtig Spaß! 🙂

      Die Bücher, die du gelesen hast, würde ich auch noch unheimlich gerne lesen, allerdings habe ich sie mir noch nicht mal gekauft, sie stehen eher noch auf meiner Wunschliste drauf.

      Deadpool fand ich als Film sehr genial und auch Suicide Squad konnte mich doch sehr amüsieren (trotz der teilweise fehlenden Handlung..). Ich fand die Sprüche in beiden Filmen einfach sehr genial.

      Liebe Grüße,
      Jasmin

      • Sandy am 21. September 2016 um 08:22 Uhr

        Hi Jasmin,
        das klingt aber wirklich „übel“. 😀 Du hast es jedoch richtig gemacht. Bloggen muss Spaß machen und wenn die kreative Muse Pause braucht, dann soll es so sein.
        Wünsche dir auf jeden Fall jetzt mehr Spaß beim Schreiben!

        Lieben Gruß,
        Sandy

    2. Jen am 20. September 2016 um 11:26 Uhr

      Hallo liebe Sandy,

      ich kenne das nur allzu gut und kann dich vollkommen verstehen, dass einen das Leben vor dem Bildschirm manchmal einholt und dafür der Blog auf der Strecke bleit – damit habe ich durch die Uni auch immer zu kämpfen. Aber es kommen auch bessere Zeiten und der Herbst/Winter bietet sich ja gerade zum Lesen und Bloggen an. Ich sag nur: Kuscheldecken, Lichterketten, Kerzen, warmer Tee oder heißer Glühwein.

      Über „Stranger Things“ habe ich bisher nur Gutes gehört, da sollte ich also wirklich ganz bald mal rein schnuppern, ebenso wie in „Ghostbusters“.

      Ganz liebe Grüße,
      Jen

      • Sandy am 21. September 2016 um 08:20 Uhr

        Hallo Jenny,
        schön von dir zu lesen! 😀
        Oh ja, die große Gemütlichkeit. Als Herbstkind werden eh dann erst wieder meine Lebensgeister – was das Bloggen angeht – geweckt.
        „Stranger Things“ musst du schauen. Ist die perfekte Serie für den Herbst. 🙂

        Liebe Grüße,
        Sandy

    Hinterlasse eine Antwort