Das Jahr der Königskinder – #JdKöKi: Mein Fazit & Dank!

Kategorie: Das Jahr der Königskinder, Up(to)date | 0 Nestgeflüster

Verrückt, wunderbar und erschreckend zugleich ist es, was in einem Jahr geschehen kann. Wie beginnt man also am besten einen Abschied von einer Herzensaktions, gestartet von einem Herzensmenschen und gemeinsam durchgezogen von einer Truppe, die nicht nur genauso um die Besonderheit des Königskinder Verlags wussten sondern sehr liebenswerte Seelen sind?!
Nach langem Überlegen habe ich beschlossen, dass ich in diesem Beitrag keinen Abschied aussprechen will. Das habe ich in den letzten Monaten oft genug getan.

 

Abschiede sind doch bäh, von daher…

Möchte ich viel lieber eine Laudatio aussprechen. Es klingt unheimlich albern, aber lasst mich das jetzt mal machen. Noch einmal heulen, bitte. Auf die Plätze, fertig…los!
Meine Dankbarkeit geht zu allererst an Dani, die uns alle ins Boot geholt hat, weil sie wusste, dass wir für die Königskinder brennen. Mir bedeutet es sehr viel, Teil der KöKi-Fighter gewesen zu sein. Danke für dein Vertrauen, du liebes Geschöpf!
Tausend Dank an die KöKi-Truppe Nils, Anni, Nanni, Ina & Anja! Für so eine Jahresaktion muss man einen langen Atem mitbringen. Der Austausch in unseren Nachrichten pushte mich immer wieder und vor allem die ‚Schreckensnachricht‘ mit Euch zu verarbeiten (bzw. nicht gut zu verarbeiten), tat nochmal gut. Verabschieden tue ich mich einfach nicht von Euch, weil der Kontakt bleiben wird.

Und dann gibt es da diese eine Person, ohne die es die letzten vier Jahre, acht Vorschauen und somit 42 Titel gar nicht gegeben hätte.
Liebe Barbara König, du hast diesem kleinen Verlag mit viel Herzblut etwas Ungewöhnliches verliehen. Du hast etwas gewagt, warst mutig. Du hast Autoren, die außerhalb der YA-Norm schreiben, eine Chance gegeben. Du hast Klassiker ausgegraben und in ein neues Kleidchen gesteckt. Deine Leidenschaft machte Königskinder erst zu dem, was ich so geliebt habe. Du hast uns verstanden. Millionen Dankesgrüße an dich und dein Team!

Eine persönliche Verbeugung gebürt Suse Kopp, die für das unendlich geniale Coverdesign sämtlicher Königskinder verantwortlich war. Ich ziehe meinen Hut vor so viel Talent!

Nicht weniger dankbar bin ich natürlich dem Carlsen Verlag, die – Kritik zum Trotz – nämlich sehr lange dieses königliche Schmuckstück gepampert haben. Ute und Ramona, ihr wart nicht nur den KöKis in diesem Jahr eine tolle Stütze. DANKE, dass ihr stets so sagenhaft motiviert und lieb seid! Der Kontakt bedeutet uns sehr viel!

 

Und die zwölf Gewinner waren…

Jeden Monat haben wir ein Buch mit und für Euch gefeiert. Unter sieben Nominierungen, stellten wir eines aufs Treppchen, lasen es, diskutierten es. Und ihr seid aktiv dabei gewesen. Sei es durch Eure Stimme im Voting, oder wenn ihr – zu unserer großen Freude – sogar mitgelesen habt. Und das sind sie, die TOP 12 aus dem Jahr der Königskinder!

 

 

Mein Jahreshighlight…

Da ich so einige der gewählten Bücher (z. B. von Ruta Sepetys, Bonnie-Sue Hitchcock, Emma Mills) schon sehr viel früher gelesen hatte, wurde mein Highlight ein ganz anderes. Ein bemerkenswertes Debüt lieferte Robin Roe mit DER KOFFER. Was für eine Geschichte und so erstaunlich intensiv erzählt, dass einem schwindelig wurde. Ein Buch, welches definitiv lange im Kopf bleibt.

 

 

Euer Feedback…

Ein riesen Dankeschön gibt es an dieser Stelle selbstverständlich an Euch! Unsere Leser & Follower, die nicht nur immer ein Like oder ein Herz unter Posts und Bildchen gelassen haben. Wir haben uns über jeden einzelnen Austausch gefreut wie Bolle. Uns war es immer wichtig, diese Buchliebe an andere übertragen zu können. Für uns war #JdKöKi nie eine Werbaktion/Blogtour oder Leserunde. Es war uns eine Herzensangelegenheit und ich hoffe, ihr habt das gemerkt. Und auch wenn der Vorhang für den Verlag fällt, so finde ich, haben wir doch ein ziemlich schönen [unbewussten] Abgang gehabt, oder?!

Abschließend interessiert natürlich, wie ihr die Aktion empfunden habt. Was habt ihr dabei für Euch mitgenommen? Gab es ein Highlight? Bitte haut in die Tasten!

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    0 Nestgeflüster zu “Das Jahr der Königskinder – #JdKöKi: Mein Fazit & Dank!”

    Hinterlasse eine Antwort