» Vorstellung & Gewinnspiel | „Sag den Wölfen, ich bin Zuhause“ von Carol Rifka Brunt Nightingale's Blog

Vorstellung & Gewinnspiel | „Sag den Wölfen, ich bin Zuhause“ von Carol Rifka Brunt

Kategorie: Gewinnspiele, Up(to)date | 5 Nestgeflüster

Lieber Nestbesucher,
du erlebst es sicher auch ab und zu; man liest ein Buch und es berührt so sehr, dass man es von den Dächern der Welt schreien will. Freunde werden geradezu belästigt, es doch auch zu lesen. Vereinzelt erbarmen sich die Einen, während andere sich damit herausreden, doch lieber auf die Übersetzung warten zu wollen (sofern du es in Englisch gelesen hast). Heute möchte ich Euch ein solches Buch vorstellen.

Vor vier Jahren las ich die im Jahr 2012 erschienene Originalausgabe TELL THE WOLVES, I’M HOME von Carol Rifka Brunt. Eine erzählerisch sagenhaft starke [Familien]Geschichte, die durch die Lebendigkeit und Melancholie seiner Figuren nahezu pulsiert. Während Protagonistin June Elbus sich selbst für nichtig und klein hält, ging sie mir unter die Haut. Ich wollte jedem dieses Gefühl der Geschichte näher bringen. Aber es schien nicht zu passen. Kein deutscher Verlag traute sich an die Veröffentlichung. Zu speziell und verkörpert zu sehr das, was eventuell nicht viele lesen möchten. Ich wollte es nicht glauben.
Doch dann gründete Julia Eisele im Jahr 2016 ihren kleinen Eisele Verlag. Hier nimmt sie sich seither eben solch speziellen, vergessenen Büchern mit Leidenschaft an. Carol Rifka Brunts Debüt landete nicht nur auf ihrem Schreibtisch, sondern nun auch als deutsche Übersetzung SAG DEN WÖLFEN, ICH BIN ZUHAUSE im zweiten Programm des Verlags.

Ausreden gibt es keine mehr. Das Buch hat seit dem 23. Februar 2018 seinen Platz im Deutschen Buchhandel [und auf der Spiegel Bestsellerliste!!].
Dank der überaus lieben Kooperation mit dem Verlag, darf ich nun ein Exemplar dieser zauberhaften, schmerzvollen und unvergesslichen Coming-of-Age Geschichte verlosen. Werdet Teil von Junes Welt und findet heraus, was hinter dem Buchtitel steckt!

Wer in den Lostopf hüpfen möchte, schickt mir bitte mit dem Betreff »Sag den Wölfen, ich bin Zuhause« eine Mail an nightingales-blog[at]web.de. Einsendeschluss ist der 8. März 2018, um 23:00 Uhr. Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr über 18 Jahre alt seid oder eure Eltern der Teilnahme schriftlich zugestimmt haben, und ihr in Deutschland wohnt. Pro Haushalt/Person ist nur eine Teilnahme erlaubt. Ein Verstoß führt zur Disqualifizierung aller eingereichten E-Mails. Nach Beendigung des Gewinnspiels werde ich selbstverständlich alle Daten löschen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Verlust oder Beschädigung auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

Das Gewinnspiel ist beendet!
Der Zufallsgenerator hat eine Wahl getroffen und diese fiel auf

Julia (Leselust)

 

Herzlichen Glückwunsch, liebe Julia! Nun brauche ich nur noch deine Anschrift und das Buch geht auf Reisen.

Vielen Dank an alle, die so zahlreich mitgemacht haben!

Eure,

Sandy

 


 

Zum Buchinhalt…

New York, 1987: Eigentlich gibt es nur einen Menschen, der June Elbus je verstanden hat, und das ist ihr Onkel Finn Weiss, ein berühmter Maler. Als Finn viel zu jung an einer Krankheit stirbt, deren Namen ihre Mutter kaum auszusprechen wagt, steht in Junes Leben kein Stein mehr auf dem anderen. Auf Finns Beerdigung bemerkt June einen scheuen jungen Mann, und ein paar Tage später bekommt sie ein Päckchen. Darin befindet sich die Teekanne aus Finns Apartment – und eine Nachricht von Toby, dem Fremden. Wer ist dieser Mann, der behauptet, Finn ebenso gut zu kennen wie June selbst? Zunächst ist June misstrauisch, doch dann beginnt sie sich heimlich mit Toby zu treffen, und sie erfährt, dass es gegen Trauer ein Heilmittel gibt: Freundschaft und Zusammenhalt.

Manchmal verlierst du 
einen Menschen, 
um einen anderen zu gewinnen.

Ein poetischer Roman über Familie und Freundschaft!

Bild- und Textquelle: Eisele Verlag

Meine Buchbesprechung

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    5 Nestgeflüster zu “Vorstellung & Gewinnspiel | „Sag den Wölfen, ich bin Zuhause“ von Carol Rifka Brunt”

    1. Annika am 3. März 2018 um 15:50 Uhr

      Huhu Sandy,

      toller Beitrag! Von dieser interessanten und beinahe tragischen Geschichte, wie das Buch zu uns nach Deutschland kam wusste ich noch gar nichts. Umso mehr freut es mich, dass das Buch ein Zuhause gefunden hat und, als würde es Batsch! an alle anderen deutsche Verlage sagen, direkt so gut durchstartet.
      Leider passiert es viel zu oft, dass außergewöhnlichen Büchern aus dem Ausland keine Chance gegeben wird, stattdessen setzen Verlage nach wie vor noch viel zu häufig auf all den Mainstream dieser Welt. Sehr schade! Aber auch ein Grund wieso ich die englischsprachige Lektüre so für mich entdeckt habe. Da waren in letzer Zeit immer wieder tolle Schätze dabei.

      Liebe Grüße,
      Annika

      • Sandy am 5. März 2018 um 09:57 Uhr

        Liebe Annika,
        danke für deinen sehr netten Kommentar!
        Und du hast vollkommen Recht. Es ist wirklich manchmal frustrierend, wenn man ein englischsprachiges Buch entdeckt und hierzulande einfach kein Verlag anbeißt.
        Daher mag ich so kleine Imprints wie Eisele, Ullstein Fünf, Wunderraum und Königskinder (der nun leider eingestampft wurde).

        Viele Grüße,
        Sandy

    2. Binea - Literatwo am 3. März 2018 um 14:49 Uhr

      Liebe Sandy,

      dickes Danke für die Vorstellung hier – ich bin echt gespannt auf den Roman,

      Liebe Grüße und bis Leipzig? Bini

      • Sandy am 5. März 2018 um 09:54 Uhr

        Hej du,
        ich bin auch gespannt, was du zum Buch sagen wirst. Bin aber ziemlich sicher, dass es dich berühren wird.
        Und nein, in Leipzig sehen wir uns leider nicht. Bin beruflich zu sehr eingespannt zu der Zeit (der Nachteil im Verlag zu arbeiten). :'( Dabei würde ich so gerne.
        Aber dir ganz viel Spaß!

        Liebe Grüße,
        Sandy

    3. gabriele schorb am 2. März 2018 um 18:26 Uhr

      Hallo

      ich würde sehr gerne das Buch gewinnen.Ich lese gerne und viel.Versuche gerne mein Glück

    Hinterlasse eine Antwort