[Dit & Dat] Fallen Leaf Readings – mein Lesestoff für den Herbst!

Kategorie: Dit & dat, Up(to)date | 4 Nestgeflüster

fallen-leaf-readings-2016

Obwohl wir in diesen Tagen noch recht warme Temperaturen haben, lässt es sich nicht abstreiten. Der Sommer ist vorüber. Meine liebste Jahreszeit, der Herbst, beginnt offiziell heute.

Draußen im Innenhof fallen die ersten Kastanien geräuschvoll vom Baum, die Blätter färben sich bunt. Kerzen, Tee und Kuscheldecke sorgen für die richtige Stimmung drinnen. Birkenstocks, dünne Kleider und Shirts werden langsam gegen Kuschelpullis, Schals und warme Boots getauscht.
Passend zum Herbstanfang habe ich mich in meinem Regal und auf der Wunschliste etwas umgesehen. Ein paar SuB-Leichen wurden rausgekramt, die ich hoffentlich im Herbst lesen werde. Aber auch ein re-Reads ist dabei.

 

Fallen Leafs-Wahl

SIX OF CROWS – In wenigen Tagen wird bereits der Folgeband („Crooked Kingdom“) von Leigh Bardugo erscheinen. Höchste Eisenbahn für mich, den ersten Teil vom SuB zu befreien. Super ist natürlich, dass ich beide Bücher jetzt kurz hinter einander lesen kann.

THE RAVEN KING – Es ist schon peinlich, dass ich das große Finale der Raven Cycle-Reihe von Maggie Stiefvater noch immer ungelesen hier stehen habe. Ein perfektes Buch für die Herbst-/Winterzeit.

DIE FALLE – Melanie Raabes zweites Buch („Die Wahrheit“) ist seit ein paar Wochen in den Buchläden. Ich möchte mich im Herbst dem ersten Thriller der Autorin widmen.

DIE INSEL DER BESONDEREN KINDER – Mein re-Read in diesem Herbst wird Ransom Riggs‘ Debüt der »Peculiar-Reihe« sein, denn ich habe Kinotickets für die Filmadaption von Tim Burton und brauche eine Auffrischung.

APPLE UND RAIN – Noch sehr frisch auf dem SuB und genau die richtige Lektüre für diese Jahreszeit, ist Sarah Crossans neues Jugendbuch. Damit kann man es sich mit einem Früchtetee richtig gemütlich machen.

 

Herbst-Novitäten

Doch der Herbst bietet auch so einige Jugendbüch-Novitäten. Das Finale der »Monday Club-Trilogie« von Krystyna Kuhn, zum Beispiel. Mir gefielen die ersten beiden Bücher unheimlich gut. Außerdem erscheint ebenfalls im Oktober mit „Der letzte Stern“ von Rick Yancey, ein weiterer Trilogie-Abschluss. Im November erwarte ich gespannt die Fortsetzung „Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ von Sabaa Tahir. Und bei Carlsen erscheint mit „Ein Meer aus Tinte und Gold“ von Traci Chee, ein Auftakt für alle Bücherwürmer.

 

herbstbuecher-2016

 


 

Welche Bücher – aus dem Regal, oder Novitäten – sollen Euch den Herbst am liebsten verschönern?

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    4 Nestgeflüster zu “[Dit & Dat] Fallen Leaf Readings – mein Lesestoff für den Herbst!”

    1. Jasmin am 23. September 2016 um 11:58 Uhr

      Huhu Sandy,

      wow, da sind ja einige tolle Bücher dabei! „Die Insel der besonderen Kinder“ habe ich schon vor Jahren gelesen und ich habe es geliebt. Ich habe gar nicht mitbekommen, das Elias & Laia schon weiter geht. Juhu!

      Liebe Grüße,
      Jasmin

      • Sandy am 24. September 2016 um 20:58 Uhr

        „Die Insel der besonderen Kinder“ hatte ich auch vor einigen Jahren gelesen, möchte aber vor dem Film nochmal lesen. Ist halt doch schon länger her.
        Der deutsche Verlag hat wieder sehr schnell an der Übersetzung von „Elias & Laia“ arbeiten können. Find es immer toll, wenn zwischen der US- und deutschen Veröffentlichung nur eine kleine Zeitspanne ist. :)

        Lieben Gruß,
        Sandy

    2. Nanni am 23. September 2016 um 05:55 Uhr

      Hallo,
      das ist ein sehr schönes Foto. Die Hirsch Figur ist richtig toll. Die würde ich bei mir auch aufstellen.
      Ich möchte auch gerne „Apple und Rain“ lesen,. Außerdem habe ich mir vorgenommen wieder mehr Fantasy zu lesen. Den Anfang macht „London“ von Christoph Marzi, auf das ich mich schon das ganze Jahr über freue 😊
      Liebe Grüße und eine schöne Herbstzeit
      Nanni

      • Sandy am 23. September 2016 um 11:57 Uhr

        Hi Nanni,
        Dankeschön!
        Im Herbst lese ich ja auch gerne mehr aus dem Bereich Fantasy. Ist halt die dunklere, wieder kühlere Jahreszeit, welche die Lust in mir weckt. Das Buch von Christoph Marzi schaue ich mir mal an. Der Autor ist mir zwar bekannt, habe aber noch nichts von ihm gelesen.

        Wünsche dir auch einen schönen Herbst mit spannenden Lesestunden!

        LG,
        Sandy

    Hinterlasse eine Antwort

    *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung