Dieses Buch bleibt im Regal – 06/2018

Kategorie: Dieses Buch bleibt im Regal, Up(to)date | 4 Nestgeflüster

 

Der Sommer ist da! Als Herbst- und Winterkind bin ich mir mit dieser Jahreszeit nicht immer eins. Besonders vor brütenden Hitzewellen, wie zuletzt, graut es mir. Allerdings liebe ich es auch mit Buch vor einem Café zu sitzen und die Sonne zu genießen. Am besten mit einer Sommergeschichte. Darum möchte ich diesen Monat für die »Dieses Buch bleibt im Regal« Aktion von Damaris natürlich auch ein sommerliches Buch vorstellen. Die Wahl fiel auf das Debüt der amerikanischen Jugendbuch Autorin Huntley Fitzpatrick.

 

Mit MY LIFE NEXT DOOR veröffentlichte Fitzpatrick im Jahr 2013 in ihrer Heimat einer unheimlich schöne, süße und tiefgründige Sommergeschichte (dt. Titel MEIN SOMMER NEBENAN) Man trifft hier auf die Hauptfigur Samantha Reed, die sich gleich in die ganze Familie ihres heimlichen Schwarms verliebt: den Garretts. Sam ist einsam, seit ihre Schwester nicht mehr Zuhause ist und ihre Mutter nur deren Karriere sieht. Seit Jahren beobachtet das junge Mädchen die chaotische Sippe und fragt sich oft, wie es wäre ein Teil von ihnen zu sein. Und plötzlich wird er wahr, der Traum der Familie Garrett und ihrem Schwarm Jase näher zu kommen. Was sich zunächst nur wie eine leichte Romanze anfühlt, entpuppt sich als etwas viel ernsteres, denn ein Abend verändert alles.

Zwischen mir und diesem Buch war es damals Liebe auf den ersten Blick. Ich war, genau wie Samantha, sofort verliebt in die Familie Garrett. Ihr Haus ist voller Leben und Liebe. Man lacht und zittert mit ihnen. Besonders gut gefiel mir, dass es eben nicht nur eine „hohle Liebesromanze“ war, sondern eine Familiengeschichte. Die Handlung bekam durch den ernsten Teil einen Tempo- und Stimmungswechsel.

 

Zwei weitere Bücher hat sie seither veröffentlicht. Das letzte, „The Boy most likely to“, ist ein Spin-Off zu ihrem Debüt (dt. Titel „Mein Leben nebenan“). Es gab ein riesen Wiedersehen für mich mit der Familie Garrett. Und auch Samantha hatte einen kleinen Gastauftritt.

Huntley Fitzpatrick weiß, wie man Leichtigkeit und problematische Themen harmonisch miteinander verknüpft. Und ein ganz besonderes Händchen hat sie für Charakterzeichnungen. Die Figuren werden von der Autorin so unglaublich authentisch und herzig umschrieben , dass einem das Herz vor Emotionen und Lachen fast überschwappt. Von daher kann ich mir dieses und jedes andere ihrer Bücher nicht mehr aus dem Regal wegdenken.

 

Zum Buch…

Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter ablehnt: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeit lang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft, muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen…

Textquelle: cbt Verlag

Meine Rezension

 


Dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann …

SEI DABEI!
(die Aktion findet jeweils am 15. des Monats statt)

  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse Damaris auf ihrem Blog unter ihrem eigenen Beitrag deinen Link im Kommentarbereich. Sie freut sich ganz bestimmt riesig und stöbert auch gerne!
  • Es ist kein Problem, mal mitzumachen und dann auch mal auszusetzen. Der Beitrag kann (muss aber nicht) bis zum 15. eines Monats online gestellt werden. Wie gesagt, Damaris überlässt es jedem wie er/sie mag. Es soll Spaß bringen und ggf. zum Austausch anregen.

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    4 Nestgeflüster zu “Dieses Buch bleibt im Regal – 06/2018”

    1. Damaris am 20. Juni 2018 um 08:19 Uhr

      Hallo liebe Sandy,
      das unterschreibe ich genau so! Das Buch ist einfach wundervoll. Ich mochte Sam und die Familie Garrett damals so gerne und Jase war für einer DER männlichen Charaktere im Jugendbuch. Wirklich toll. Wenn ich jetzt so drüber schreibe, nachdem ich deine Ausführungen zum Buch gelesen habe, dann hätte ich gleich wieder Lust auf das Buch. Ich sollte unbedingt weitere Bücher der Autorin lesen.
      Grüße dich lieb,
      Damaris

      • Sandy am 26. Juni 2018 um 19:31 Uhr

        Hi Damaris,
        also, ich kann dir dann sehr „Mein Leben nebenan“ empfehlen. Da triffst du wieder auf die Garretts, ein Spin-Off mit Jases kleiner Schwester. ;)
        Auch ein perfektes Sommerbuch zum Wohlfühlen mit Tiefgang.

        Sonnige Grüße,
        Sandy

    2. Wiebi am 17. Juni 2018 um 21:08 Uhr

      Hi!

      Das klingt nach einem absolut wundervollen Buch – direkt auf meine Wunschliste!
      Danke! <3

      Liebste Grüße,
      Wiebi

      • Sandy am 18. Juni 2018 um 08:12 Uhr

        Das freut mich sehr, liebe Wiebi!
        Es ist so ein tolles Buch. Die Garretts sind unglaublich. <3

        Lieben Gruß,
        Sandy

    Hinterlasse eine Antwort

    *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung