[Hier gibt’s was auf die Ohren] Neue Bücher für die Lauscher

Kategorie: Hier gibts was auf die Ohren..., Up(to)date | 1 Nestgeflüster

Eigentlich sollte dieser Beitrag (und mind. ein weiterer) schon Anfang September geschrieben und veröffentlicht sein. Doch dann habe ich mich eines abends dazu entschlossen ‚mal kurz in „Downton Abbey“‚ reinzuschauen. Die Serie wollte ich schon ewig beginnen. Tja, mal kurz war es dann nicht. Ich steckte schnell fest in den Dramen der Crawleys und derer Angestellten. Gerade habe ich die 5. Staffel beendet, und habe somit nur noch eine weitere Staffel sowie den Film vor mir. Und dann folgt wohl das große Loch der Sinnlosigkeit. Oder ich mache weiter mit „Sex Education“.  Was ein Kontrast (üüfz).

Wie dem auch sei – innerhalb der letzten Wochen fanden wieder ein paar Hörbücher den Weg auf meine Must-listen-Liste. Dieses Mal sind es ein paar mehr wie sonst.

 

TOP 6

 

 

DIE MÄDCHEN AUS DER FIREFLY LANE | Ein älterer Titel von Kristin Hannah, der als Print lange ungelesen in meinem Regal stand. Seit kurzem ist es bei meinem Hörbuch-Anbieter verfügbar und ich höre es auch schon. Wer mal wieder auf eine Geschichte über Freundschaft lesen möchte, sollte sich dieses Buch merken. Man begleitet die Protagonisten Kate und Tully über mehrere Jahrzehnte, und erlebt viele Hochs und Tiefs der beiden. Auf Netflix gibt es die dazugehörige Serie (Titel „Immer für dich da“). Im übrigen wird in diesem Monat Kristin Hannahs neuestes Buch unter dem Titel „Die vier Winde“ in Deutschland erscheinen. Ich freue mich wie verrückt drauf, weil mir das engl. Hörbuch dann doch zu lang ist.

BARBARA STIRBT NICHT | Über das neue Buch von Alina Bronsky weiß ich so gut wie nichts. Meinungen habe ich mir bisher nicht angeschaut (werde ich auch lassen). Der Klappentext klingt aber so wundervoll. Ich hab es mir daher erstmal gespeichert.

HARLEM SHUFFLE | Der neue Roman des Pulitzer-Preisträgers Colson Whitehead („Underground Railroad“, „Die Nickelboys“) entführt den Leser in die 60er Jahre nach Harlem, New York.  Wo Gangster und Zuhälter, Hochstapler und Schießwütige die Strippen ziehen, versucht ein Mann aus einfachen Verhältnissen so ehrlich wie möglich aufzusteigen. Es wird sicher wieder dramatisch. Der Grund weshalb das Hörbuch aber von mir angepeilt wurde, ist der Hörbuchsprecher. Richard Barenberg hatte nämlich auch „Von hier bis zum Anfang“ eingelesen. Und das ist bisher eines meiner Jahreshighlights.

SCHÖNE WELT, WO BIST DU | Die liebe Frau Rooney und ich haben bisher noch nicht so wirklich zueinander gefunden. Ihren Roman „Normale Menschen“ fand ich eher underwhelming, wogegen ich die Serien-Adaption sehr gefeiert habe – Dank der umwerfenden Darsteller Daisy Edgar-Jones und Paul Mescal. Die Klappe ihres neuen Buches verspricht auch wieder komplizierte Figuren, mit denen ich ganz eventuell nicht so zurecht komme. Ich bin sehr dankbar, dieses Mal erstmal dem Hörbuch eine Chance geben zu können.

DEN HUND ÜBERLEBEN | Das Debüt von Stefan Horbach kann man oberflächlich betrachtet, als ‚Krebs-Buch‘ betiteln. Es geht aber auch um tiefe Freundschaft und Familie. Ich habe den Titel schon seit geraumer Zeit als Hörbuch gespeichert, konnte mir im August aber den Kauf der Printausgabe nicht verkneifen. Die ist nämlich so schön und ich glaube, der Wechsel zwischen Audio und Print könnte harmonieren.

MEERESGLÜHEN | Und dies ist eines der wenigen Jugendbücher auf meiner Hörbuchliste. Ich merke generell, dass ich zwar immer noch gerne Coming-of-Age lese, aber hören tue ich lieber Erwachsenen Gegenwartsliteratur. Womöglich weil diese nicht annähernd so lange Spielzeit hat wie Jugendbücher – wie dieses mit über 15 Stunden…warum auch immer. Das Setting – die Küste von Cornwall – ist aber sehr einladend. Klingt so richtig schön atmosphärisch, vor allem jetzt wo es herbstlicher wird.

 

Mit diesem bunten Strauß aus Hörbüchern werde ich bestimmt einen abwechslungsreichen Spätsommer erleben.

 


Kennzeichnungspflicht

In allen Blogbeiträgen wird meine eigene Meinung wiedergegeben. In diesem Beitrag verlinke ich auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig und unentgeltlich. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    1 Nestgeflüster zu “[Hier gibt’s was auf die Ohren] Neue Bücher für die Lauscher”

    1. SharonBaker am 14. September 2021 um 19:17 Uhr

      Hallo liebe Sandy,

      das ist eine ziemlich gute Mischung! Und zwei muss ich direkt auch mal auf meine Liste packen. Harlem Shuffle, darum schleiche ich schon länger im Buchladen rum und Sally Rooney wollte ich auch schon immer mal ausprobieren. Also viel Spaß dabei und auf ganz bald mal wieder.

      Deine
      Inga

    Hinterlasse eine Antwort

    *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung