[Warteschleifenfutter] Neues für den Buchkäfig ~ Dezember 2013

Kategorie: Dit & dat, Höhenflüge, Up(to)date | 14 Nestgeflüster

 

Die letzten Tage des Jahres 2013 stehen an. Der Dezember bescherte mir ein paar neue Bücher für den Nightingale’schen Buchkäfig. Nur einmal bin ich selbst schwach geworden und habe doppelt zugeschlagen. Dann trudelte eine Vorbestellung ein und der Rest sind Weihnachts-/Wichtelgeschenke.

 

 

Warteschleifenfutter 1_Dezember 2013

 

 

Harry Potter – The Complete Series – J. K. Rowling

Dieses Weihnachtsfest ging es recht buchig unter dem Weihnachtsbaum zu. Während mein Bruder von mir mit den Panem-Büchern mehr oder weniger überrascht wurde, bekam ich den unglaublich schönen Harry Potter Schuber. So sehr habe ich mir ihn gewünscht und dann wirklich bekommen. Ein Reread steht im Jahr 2014 definitiv an (vielleicht sogar mit Review…hmm?).

 

 

 

Warteschleifenfutter 2_Dezember 2013

 

 

 

Wie Monde so silbern – Marissa Meyer

Den Luna-Chroniken Auftakt bekam ich vom Carlsen Verlag zugeschickt und habe ihn bereits verschlungen…buchstäblich. REZI

 

 

These broken Stars – A. Kaufman/M. Spooner

Stand sehr lange auf der WuLi und war ebenso lange vorbestellt. Endlich ist es dran und wird wohl schon im Januar gelesen. Ich bin sehr gespannt, ob es wirklich SO gut ist, wie alle auf Goodreads sagen.

 

 

Into the deep – Samantha Young

Das Buch war ein Impulskauf, weil ich kurz zuvor bei Lena las, wie toll sie es fand. Die anderen Bücher der Autorin kenne ich noch nicht.

 

 

Mr. Penumbra’s 24-hour Bookstore – Robin Sloan

An dem Kauf dieses Buches ist Crini Schuld, die mich super neugierig gemacht hat. Meine Ausgabe ist kleiner und leuchtet entgegen der anderen engl. Ausgabe nicht. In Deutschland wird die Geschichte übrigens im März 2014 unter dem Titel „Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra“ erscheinen.

 

 

 

Warteschleifenfutter 3_Dezember 2013

 

 

Diese Bücher sind Wichtel-/Weihnachtsgeschenke gewesen. Mit der wunderbaren Lena hatte ich recht zeitig ausgemacht, dass wir uns gerne beschenken wollen. Es wurden Wunschlisten ausgetauscht und am 4. Advent die Päckchen aufgerissen. Ganz riesig konnte ich mich dann auf „Tell the Wolves I’m home“ von Carol Rifka Brunt freuen. Das Buch hatte ich vor einigen Monaten Crini geschenkt und bin danach super neugierig drauf geworden. TAUSEND DANK an die liebe liebe Lena für das Buch und die anderen süßen Inhalte!!

Unsere Tweetnerds-Gruppe hat in diesem Jahr gewichtelt. Mein Wichtel ist Sebastian gewesen, der mich nicht nur mit toller Willy Wonka Schoki und selbstgemachter Weihnachtskarte begeistern konnte. Ich hatte mir unter anderem „The Sea of Tranquility“ von Katja Millay gewünscht und es tatsächlich in meinem Wichtelpaket vorgefunden. Auf das Buch bin ich durch US-Blogger aufmerksam geworden. GANZ lieben DANK, Sebastian!!

 

 

 

Bruno-Futter

Für Bruno gab es in diesem Monat die Kurzgeschichte „Das mechanische Mädchen“ von Marissa Meyer. Ist sozusagen eine kleine Vorgeschichte zu „Wie Monde so silbern“ und habe ich auch schon gelesen. Außerdem hat mich Anabel, eine US-Booktuberin ( InthebookCorner) via Instagram ganz wild auf „Arsen: A broken Love Story“ von Mia Asher gemacht. Das lud ich mir relativ fix auf den Kindle, habe es aber noch nicht gelesen.

Und was hat Euch der Dezember noch so gebracht? Kam es durch die Weihnachtstage nochmal knüppeldicke für den SuB, oder hielt es sich doch in Grenzen?

 

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    14 Nestgeflüster zu “[Warteschleifenfutter] Neues für den Buchkäfig ~ Dezember 2013”

    1. Ellie am 30. Dezember 2013 um 23:53 Uhr

      Awww, der Schuber ist echt sooo schön! Ich überlege schon immer mal wieder, ob ich mir die Reihe nicht doch irgendwann mal komplett auf Englisch holen sollte. Aber irgendwie les ich die doch immer nur auf Deutsch. Das ist irgendwie die Kindheitstradition.

      Schön, dass dir Cinder so gut gefallen hat. Ich bin schon ganz hibbelig auf Cress. Scarlet hatte ich ein paar Tage vor dem eigentlichen Erscheinungstermin bekommen, jetzt hoffe ich natürlich, dass das bei Cress wieder klappt 😉 !

      These Broken Stars hab ich zu Weihnachten bekommen und bin schon sehr gespannt. Das Cover ist einfach unglaublich schön, hoffentlich hält da der Inhalt wirklich mit. Bisher hab ich eigentlich nur Gutes gehört.

    2. Anja am 29. Dezember 2013 um 23:27 Uhr

      Hach der Schuber ist echt ein Traum. Den muss ich mir dringend live ansehen und ihn ausgiebig anfassen 😉 Die anderen Neuzugänge sind aber auch toll. Mr. Penumbra ist selbstverständlich längst auf meiner Wunschliste gelandet, da werde ich aber wohl auf die deutsche Ausgabe warten.

      Die Weihnachtstage haben meinen SuB leider(?) überhaupt nicht beeinflusst, aber der Gewinn von Loewe hat meinen Abbau dann wieder mal zerstört. Danach war mir dann alles egal, deshalb hab ich mir ja dann alle verfügbaren Skulduggery Bücher ausgeliehen. So kann mir das wenigstens nicht mehr den Januar versauen *g*

      • Sandy am 30. Dezember 2013 um 13:01 Uhr

        Sei froh, dass du es sich bei dir in Grenzen gehalten hat. Das kommende Jahr wird eh wieder eine Herausforderung. >.< Bin mal gespannt, wie dir die anderen Skulduggery Bücher gefallen. 🙂

    3. Favola am 29. Dezember 2013 um 22:05 Uhr

      Hi Sandy
      Oh, das waren ja wirklich tolle buchige Weihnachten …
      „Wie Monde so silber“ und „Into the Deep“ möchte ich auch noch lesen. Beide hatte ich eigentlich nicht auf dem Radar, aber vom ersten sind nun alle so begeistert und beim zweiten ist auch Lena Schuld …. ich glaube, ich weiss schon, was ich für meinen Buchgutschein hole 🙂
      lg

      • Sandy am 30. Dezember 2013 um 12:58 Uhr

        Hi Favola!
        Die Investition des Gutschein in „Wie Monde so silbern“ lohnt sich ganz bestimmt. *Daumenhoch* 😉
        LG

    4. Paperdreams am 29. Dezember 2013 um 21:39 Uhr

      Oooooh, ist der Harry Potter Schuber toll *_* Auf deutsch gab es mal so einen ganz bunten, den hätte ich ja so gern gehabt! Hach 🙂

      Ich hoffe, du bist gut durch die Feiertage gekommen und fühlst dich weniger vollgefressen als ich 😀

      Liebe Grüße
      Marie

      • Sandy am 29. Dezember 2013 um 21:54 Uhr

        Danke, ja inzwischen habe ich alles verdaut! *haha* 😀
        Aber die Mama hat wieder sehr viele leckere Dinge gekocht. Schlimm sowas! 😉
        Ich hoffe, du hattest auch schöne (buchige) Weihnachten mit deinen Liebsten?
        Grüß dich lieb

        • Paperdreams am 2. Januar 2014 um 19:11 Uhr

          Ja, ich kenn das 😀 Da will man auch gar nicht aufhören zu lesen!

          Hatte auch sehr, sehr schöne Weihnachten 🙂
          Ach – frohes neues Jahr übrigens 😛

    5. primeballerina am 29. Dezember 2013 um 20:25 Uhr

      Auf den Harry-Potter-Schuber bin ich ja tatsächlich sehr neidisch – ich hoffe, ich kann ihn mir irgendwann mal auch beschaffen! <3 Viel Spaß wünsche ich dir mit Mr. Penumbra! 😉

      Liebe Grüße,
      Jess

      • Sandy am 29. Dezember 2013 um 21:52 Uhr

        Lass dir den Schuber doch schenken im nächsten Jahr (zum Geburtstag, oder Weihnachten). Ist doch eine perfekte Geschenkidee für dich. 😉
        Liebe Grüße

    6. Janice am 29. Dezember 2013 um 18:13 Uhr

      Hallo!

      Mr Penumbra’s 24-Hour Bookstore habe gerade erst beendet. Habe ich auch wegen ‚Crini‘ gekauft 😉 Du wirst es nicht bereuen denke ich.

      Liebe Grüße, Janice

      • Sandy am 29. Dezember 2013 um 21:50 Uhr

        Ach ne, hat die Crini dich auch angefixt. Tse. 😛
        Gut zu wissen, dass es dir auch gefallen hat.

    Hinterlasse eine Antwort