Meine [Lese]Statistik Juni & Juli 2016

Kategorie: Monatsgesang, Up(to)date | 2 Nestgeflüster

 

Also, ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist, aber die letzten zwei Monate sind bei mir wie im Flug vergangen. Der Sommer mag ein Reinfall sein, aber die Zeit bleibt ja trotzdem nicht stehen. Da ich im Juli drei Wochen lang ausgeflogen war, um mal ausgiebig zu urlauben, ist hier auch nicht viel passiert. Im Nest herrschte große Stille.

Jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden, die letzten beiden Monate mal etwas zusammen zu fassen…

 

Gelesen

 

gelesen_Juni u. Juli 2016

 

MORE THAN THIS (4*) / ME BEFORE YOU (4,5*) / DER GERUCH VON HÄUSERN ANDERER LEUTE (4,5*) / THE UNEXPECTED EVERYTHING (4,75*) EINE WOCHE VOLLER MONTAGE (4*) / REBEL OF THE SANDS (4*) / GLÜCK IST, WENN MAN TROTZDEM LIEBT (4,5*)

ebooks: WAS AUCH IMMER GESCHIEHT (4*) / DAS LICHT VON AURORA (4,75*)

 


 

Bekommen – gekauft, geliehen & zur Rezension

 

Alle Neuzugänge der Monate Juni und Juli könnt ihr unter den entsprechenden Links finden.

 


 

Monats-Highlight Juni

Nicht wirklich viel gelesen habe ich, aber dafür waren die drei gelesenen Bücher alle ziemlich gut. Neben dem Debüt von Bonnie-Sue Hitchcock, konnte mich vor allem Jojo Moyes‘ »Me before you« sehr begeistern. Tatsächlich flossen sogar Tränen, was beim lesen nicht so häufig passiert. Daher ein absolute Juni-Favorit.

12649718

 

 

Monats-Highlight Juli

Das ich im Juli überwiegend Urlaub hatte, schlug sich definitiv in meinem Leseverhalten nieder. Da einen Favoriten zu küren, war nicht ganz so einfach, weil ich mehr wie einmal angenehm überrascht worden bin. Allerdings fiel hier meine Wahl dann auf Morgan Matson, weil der Niedlichkeits- und Wohlfühlfaktor sehr hoch war.

17838528

 


 

Gesehen – Kino & Serie

 

In Serien_Juni und Juli 16

 

PENNY DREADFUL – Die letzten Folgen der dritten und somit auch (leider!) letzten Staffel von Penny Dreadful wurden inhaliert. Was mir nicht so gefiel war, dass die Staffel mindestens fünf Folgen brauchte, um mal aufzudrehen. Das ist bei insgesamt nur neun Folgen etwas mau. Das Finale war nochmal richtig emotional. Das Ende der Serie in Gänze ist zwar schade, aber auch verständlich.

STRANGER THINGS – Nach der Rückkehr aus dem Urlaub hatte ich richtig Lust eine Serie zu suchten. Zum Glück hatte Netflix gerade was neues am Start. Das „mal antesten“ uferte bei Stranger Things ziemlich aus. Diese Mini-Serie ist der Hammer! Es wird gemunkelt, dass eine Art Sequel im Gespräch ist, denn die Produzenten hätten definitiv schon Stoff dafür. Wäre ich absolut dabei.

 

in Filme_Juni und Juli 16

SING STREET – Vor einigen Jahren sahen Anja und ich im Kino »Can a Song save your Life« und waren absolut begeistert. Vor kurzem bekamen wir dann Wind davon, dass der Produzent John Carney einen neuen Film am Start hätte. Setting ist Irland in den 80er Jahren. Die Hauptfigur ist ein Junge, der aus reinster Verliebtheit eine Band gründet um seinem Traummädchen zu imponieren, und dann entdeckt wie sehr er auch die Musik liebt. Ein wieder sehr schöner Film mit einem wirklich genialen Soundtrack. Für alle, die mal wieder in die 80er zurück reisen möchten!

UMWEG NACH HAUSE – Durch Zufall entdeckte ich diese Buchverfilmung bei Netflix. Filme mit Paul Rudd sehe ich immer gerne. Die Buchvorlage von Jonathan Evison habe ich zu meiner Schande noch nicht gelesen, werde ich aber nach diesem tollen Film ganz sicher nachholen.

ME BEFORE YOU – Und eine weitere Verfilmung. Dieses Mal handelte es sich um Jojo Moyes Bestsellers. Die Erwartungen wurden absolut erfüllt. Sehr berührend, konnte mich kaum halten vor lauter Tränen.

BROOKLYN – Diesen Film habe ich mir als Blu-Ray gegönnt. Saoirse Ronan schlüpft hier in die Rolle der jungen Irin Eilis und hat mich sogar mit dem irischen Akzent abgeholt. Eine berührende Geschichte über die Kraft der Liebe und das sie einem dort Heimat gibt, wo man es am wenigsten erwartet. Richtig schönes Popcornkino für einen Mädelsabend Zuhause.

 


 

Sonstiges im Nest…

Außerdem fand am 4. Juni die LitBlog Convention in Köln statt. Ein Event ausgerichtet der Verlage DuMont, Kiepenheuer & Witsch, sowie LYX und natürlich Bastei Lübbe (wo die LBC auch ausgerichtet wurde). Ein durchwegs sehr schön organisierter Tag, mit einem vollen Workshop-Programm, das ich für mich ausnutzte, und interessanten Gesprächen. Eine Wiederholung wird es hoffentlich auch 2017 geben.

 

LBC_Collage

 


 

The Outside…

  • Die Verfilmung zu »Wunder« (mit Jacob Tremblay u. Julia Roberts) soll bereits im April 2017 in den US-Kinos anlaufen. LINK
  • Simone vom Leselurch Buchblogg stellte im Juni in einem Beitrag die interessante Frage „Warum bin ich eigentlich BUCHblogger?“ und traf damit den Nerv vieler von uns. LINK
  • »Me before you« Regisseur Thea Sharrock wurde von Warner Bros. für die Filmadaption zum Jugendbuch „The Selection“ ins Boot geholt LINK
  • Twilight-Autorin Stephenie Meyer veröffentlicht im November ihren ersten Thriller LINK
  • Der Cast für die Buchverfilmung zu Nicola Yoons »Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt« steht fest LINK
  • Ein erster Clip zur American Gods-Serie ist da LINK
  • Brie Larson ist Captain Marvel LINK
  • Der US-Kinostart der Verfilmung von Lauren Olivers »Before I fall« ist im April 2017 LINK
  • Traurig, aber wahr: die HBO-Erfolgsserie Game of Thrones endet nach der 8. Staffel LINK

 

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    2 Nestgeflüster zu “Meine [Lese]Statistik Juni & Juli 2016”

    1. Stephie am 15. August 2016 um 11:18 Uhr

      Gerade deine Meinung zu dem Film ‚Brooklyn‘ hätte mich interessiert, weil ich den auch noch sehen möchte. Aber zu dem hast du gar nichts geschrieben, oder bin ich blind?

      • Sandy am 15. August 2016 um 12:59 Uhr

        Da hast du vollkommen Recht. Ich habs doch schlichtweg vergessen. >.< Eine kleine Meinung siehst du jetzt oben.

    Hinterlasse eine Antwort