Rezension | „Knights – Ein gefährliches Vermächtnis“ von Lena Kiefer

Kategorie: Rezensionen, Up(to)date | 0 Nestgeflüster

 

Autorin: Lena Kiefer / 448 Seiten / Hardcover mit Schutzumschlag / Verlag: cbj  / erhältlich bei: geniallokal.deThalia.de

 

Der Plot…

Verrate niemandem, wozu du fähig bist – oder es wird dich das Leben kosten!

Die 18-jährige Charlotte Stuart tut alles dafür, ihre einzigartige Gabe geheim zu halten. Denn sie weiß: Wenn ihre Fähigkeiten in die falschen Hände geraten, könnte das den Untergang der Welt bedeuten. Doch dann macht plötzlich jemand unerbittlich Jagd auf Charlotte und sie muss so schnell wie möglich aus London verschwinden. Auf ihrer Flucht läuft sie ausgerechnet der Organisation in die Arme, vor der sie sich jahrelang versteckt hat: den Knights of the Round Table. Die Nachfahren der Ritter der Tafelrunde verfügen selbst über besondere Gaben und Charlotte misstraut ihnen zutiefst. Dennoch bleibt ihr keine andere Wahl, als sich mit den Knights zu verbünden, um ihren übermächtigen Gegner zu stoppen. Unterstützung erhält sie dabei allen voran von Noel Mayfield, einem Lancelot-Erben, der in ihr unerwartete Gefühle weckt und mit dem sie ein gefährliches Schicksal verbindet …

 

 

Mein Resumé…

Seit der Ophelia Scale-Trilogie bin ich ein Fan von Lena Kiefer – auch wenn ich ihre New Adult Bücher nicht kenne. Ihre dichte, packende Art zu schreiben gefiel mir schon bei ihrem Debüt. Daher war ich mir sicher, dass mich auch ihre neue Urban Fantasy-Streich begeistern wird.

Wer glaubt, man muss zwingend notwendig zunächst einmal aufwändige Recherche über die ‚Knights of the Round Table‘ (KORT) betreiben um dem Handlungsstrang folgen zu können, den kann ich beruhigen. Man kommt, dank Lena, ohne all das wunderbar rein. In all den Jahren habe ich einiges aus Jugendbüchern mitgenommen – wie z.B. über griechische Mythologie. Die Autorin nimmt sich in „Knights – Ein gefährliches Vermächtnis“ der Arthur-Saga an und macht daraus dennoch etwas ganz Neues. Es wirbeln also nicht nur Schwerter im Kampf aneinander. Lena Kiefert liefert gut durchdachtes, originelles Worldbuilding. Dieser Trilogie-Auftakt ist ein spannender Mix aus Jahrtausend alten Legenden bzw. ihrer Nachfahren, und einer spannungsreichen Jagd durch das heutige England.

Auch auf eine starke Protagonistin kann man sich wieder freuen. Charles/Charlotte lässt sich nicht so leicht weichkoren, hat Biss und kämpft sich durch. Ihr relativ behütetes Leben in London wird von einem auf den anderen Tag aus den Angeln gehoben. Als ihr Noel [nach langer Zeit] Noel wieder begegnet, beginnt fast zeitgleich eine Jagd auf sie. Und dann verschwindet ihr Bruder spurlos. Doch anstelle den Kopf in den Sand zu stecken, stellt sie sich mit jede Menge Misstrauen und Wut im Bauch, aber auch großer Neugierde den neuen Herausforderungen bei den KORTs. Denn auch sie darf ihrem Schicksal nicht länger davonlaufen.

Noels Team besteht aus Xavia, Zeph, Oscar, Levi und Thora, und wird bald auch Charlottes. Sie alle verbindet eine fantastische Dynamik. Wer seine Nase in eine spannende, kurzweilige Geschichte mit starken Figuren, einer aufflammenden Liebe, viel Action und gekonnten Wendungen stecken will, darf sich das nicht entgehen lassen

 

To be continued…

Und der Kampf geht im Mai 2022 bereits weiter – mit dem zweiten Teil KNIGHTS – EIN GNADENLOSES SCHICKSAL.

 

 

Tacheles…

Lena Kiefer hat es wieder geschafft. Sie liefert mit dem Auftakt der KNIGHTS-Trilogie eine grandiose Idee. Sich mit den Nachfahren von Lancelot, Arthur und Merlin in den Kampf stürzen; darauf muss man erstmal kommen. Doch es sind vorallem die gekonnt gesetzten Twists, spannend dichte Handlung und facettenreiche Figuren, welche mich wieder einmal begeistert haben. Ich wurde nicht enttäuscht!

 

 


Kennzeichnungspflicht

In allen Blogbeiträgen wird meine eigene Meinung wiedergegeben. In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten. Diese Links setze ich freiwillig und unentgeltlich. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

 

Schön, dass ihr Nightingale's Blog besucht. Wenn ihr lest, freue ich mich sehr. Wenn ihr Euch mir mitteilt, noch viel mehr. Spam verschwindet jedoch durch meine Hand und wird von diesem Blog verbannt.

    0 Nestgeflüster zu “Rezension | „Knights – Ein gefährliches Vermächtnis“ von Lena Kiefer”

    Hinterlasse eine Antwort

    *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung